Donnerstag, 10. Mai 2018

Insekten ::: Meine ersten Insektenfotos des Jahres

Mit Makroobjektiv und Makroblitz auf Pirsch

Vor ein paar Tagen war ich mit meiner Olympus OM-D und dem Makroobjektiv
Sigma 105/2.8 für FT unterwegs. Dazu den Metz Makroblitz MS-1.
Den Blitz habe ich schon seit vielen Jahren und er hat mir schon viel Freude gemacht.
Das Sigma ist relativ groß und liegt prima in der Hand. Der breite Fokusring läuft immer noch butterweich. Ich hatte mir das Objektiv als Nachfolger des Sigma 150/2.8 gekauft. Das 150er war mir für die Freihandfotografie immer etwas zu lang.
Die Kombination nutze ich im manuellen Modus. Bei der Fotografie mit Blitz vermeide ich die Halbautomatiken.
Das zierliche Olympus 60/2.8 Makroobjektiv macht mir mit dem Metz Blitz keinen Spaß. Hier gibt es einen netten Vergleichstest von Makroblitzen.

Die ersten Insektenmakros im Jahr

Einige Insekten habe ich bei meinem kurzen Ausflug in die Umgebung auf den Sensor bannen können. Nicht immer kam der Blitz zum Einsatz..

Sternmiere und Marienkäfer
Die Schärfe passt zwar nicht, aber mir gefällt es trotzdem

Gemeine Sumpfschwebfliege - Helophilus pendulus
Gemeine Sumpfschwebfliege - Helophilus pendulus

Eine der zahlreichen Schnakenarten Deutschlands
Eine der zahlreichen Schnakenarten Deutschlands

Schnake (Tipulidae)
Schnake (Tipulidae)

Weißling (Pieridae) -  In Deutschland kommen ca 15 Arten vor
Weißling (Pieridae) -
In Deutschland kommen ca 15 Arten vor

Ein Waldbrettspiel ?
Ein Waldbrettspiel ?

Frühe Adonisjungfer (Pyrrhosoma nymphula)
Ein Weibchen der Art Frühe Adonislibelle

Zum Abschluss noch eine Schnake

Keine Kommentare:

Blog-Archiv